Winter Sale - bis zu 60% Rabatt auf aktuelle Winterware

Winter Sale - bis zu 60%

Zum Sale

Welche Kletterhose passt zu mir? Eine Kaufberatung

So vielfältig wie das Klettern selbst sind auch die Anforderungen an die Beinbekleidung: Sie soll volle Bewegungsfreiheit garantieren, robust sein und natürlich gut aussehen. Welche Kletterhose passt im Gebirge, Klettergarten oder der Boulderhalle? Weiterlesen

E9 Kletterhose  (18 Artikel)

  • Seite
  • 1
Kategorie & Filter
Filter & Kategorien

Filter & Kategorien

  • Marke: E9
  • Filter zurücksetzen
Bekleidung
Größe
Marke
Farbe
Preis
bis
Outdoor Outlet
Filter zurücksetzen
50%
E9 Herren Pentagon Shorts
E9 Herren Pentagon Shorts
CHF  38.48 statt CHF  76.95
  (2)
  • S
  • XL
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Lässig geschnittene Bouldershorts fürs Klettern und danach

50%
E9 Herren 3angolo BZ Kletterhose
E9 Herren 3angolo BZ Kletterhose
CHF  52.23 statt CHF  104.45
  (3)
  • XS
  • S
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Abgestimmte Kletterhose mit Stil und Funktion

50%
E9 Kinder B Montone Dump Hose
E9 Kinder B Montone Dump Hose
CHF  30.23 statt CHF  60.45
  • 4
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Werktage

Bequeme Hose mit praktischem Gummizug

50%
E9 Kinder B Rondo Hose
E9 Kinder B Rondo Hose
CHF  32.98 statt CHF  65.95
  • 12
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Robuste und komfortable Hose für uneingeschränkten Kletterspaß

50%
E9 Damen Fleur Hose
E9 Damen Fleur Hose
CHF  54.98 statt CHF  109.95
  • XL
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Werktage

Stretchige Kletter- und Boulderhose mit einer perfekten Passform

50%
E9 Damen Gianna Story Hose
E9 Damen Gianna Story Hose
CHF  52.23 statt CHF  104.45
  • L
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Werktage

Super bequeme Kletter- und Boulderhose mit lässiger Passform

50%
E9 Damen Lulu Hose
E9 Damen Lulu Hose
CHF  52.23 statt CHF  104.45
  • XS
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Super bequeme Hose für kletterbegeisterte Damen

50%
E9 Herren Mon10 Hose
E9 Herren Mon10 Hose
CHF  52.23 statt CHF  104.45
  • XS
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Werktage

Lässige Hose für intensive Klettereinheiten und entspannende Freizeitaktivitäten

50%
E9 Damen Nanart Hose
E9 Damen Nanart Hose
CHF  52.23 statt CHF  104.45
  • L
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Werktage

Komfortable Kletterhose mit toller Passform

50%
E9 Damen Neve Hose
E9 Damen Neve Hose
CHF  49.48 statt CHF  98.95
  • XS
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Werktage

Locker geschnittene Kletter- und Boulderhose aus strapazierfähigem Baumwollmix

50%
E9 Damen Onda Slim Hose
E9 Damen Onda Slim Hose
CHF  52.23 statt CHF  104.45
  (1)
  • S
  • XXS
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Leichte Kletter- und Boulderhose aus robustem Baumwollmix

50%
E9 Damen Onda Slim Art Hose
E9 Damen Onda Slim Art Hose
CHF  54.98 statt CHF  109.95
  • XS
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Werktage

Leichte Kletter- und Boulderhose aus robustem Baumwollmix

50%
E9 Damen Rosa Hose
E9 Damen Rosa Hose
CHF  49.48 statt CHF  98.95
  • iron
  • violet
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XS
  • S
  • M
  • L
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Feminin geschnittene Kletterhose für Fels und Halle

50%
E9 Damen Onda Slim BZ Kletterhose
E9 Damen Onda Slim BZ Kletterhose
CHF  52.23 statt CHF  104.45
  • XS
  • S
  • M
  • L
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Leichte Kletterhose aus robusten Baumwollmix

50%
E9 Damen Mix BZ Kletterhose
E9 Damen Mix BZ Kletterhose
CHF  52.23 statt CHF  104.45
  • XS
  • S
  • M
  • L
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Besonders lässige Kletter- und Boulderhose mit toller Passform

50%
E9 Damen Rosa Hose
E9 Damen Rosa Hose
CHF  49.48 statt CHF  98.95
  • violet
  • iron
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XS
  • S
  • M
  • L
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Feminin geschnittene Kletterhose für Fels und Halle

30%
E9 Herren Montone Kletterhose
E9 Herren Montone Kletterhose
CHF  69.27 statt CHF  98.95
  (2)
  • S
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Lässige Kletterhose mit nützlichen Details und großem Tragekomfort

50%
E9 Damen Cri 3/4 Kletterhose
E9 Damen Cri 3/4 Kletterhose
CHF  46.73 statt CHF  93.45
  (1)
  • S
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Werktage

Lässige 3/4 Kletterhose für warme Tage und optimale Bewegungsfreiheit

Mehr Artikel laden
  • Seite
  • 1

Lieblingsthemen

Welche Kletterhose passt zu mir? Eine Kaufberatung

Wer einmal an den eigenen Beinen erfahren will, warum es überhaupt Kletterhosen gibt, dem sei zu folgendem Experiment geraten: Einfach an einem schwülen Tag mit einer Jeans in eine Route an der eigenen Leistungsgrenze einsteigen: Die Jeans klebt, die Beweglichkeit leidet, der Fuß kommt nicht bis zum Tritt hoch, es zwickt im Schritt und auch überall sonst und die Knöpfe drücken unter dem Gurt. Richtig Spaß macht Klettern so jedenfalls nicht.

Eine gute Kletterhose hilft, die Zeit in der Halle oder am Fels genießen zu können. Dafür muss sie aber auch einiges können und aushalten. Für die Wahl der richtigen Kletterhose schaden daher einige Überlegungen vorweg nicht. Denn je nach Jahreszeit und Umgebung bieten sich unterschiedliche Materialien und Schnitte an.

Beim Bouldern steht die Freude an der Bewegung im Vordergrund. Eine gute Kletterhose macht da jede Bewegung mit. | Foto: E9
Beim Bouldern steht die Freude an der Bewegung im Vordergrund. Eine gute Kletterhose macht da jede Bewegung mit. | Foto: E9

Der Stoff, aus dem Kletterträume sind

Kletterhosen müssen vor allem eins sein: robust. Egal ob in der Halle, im Klettergarten oder in alpinen Mehrseillängenrouten, sie schrammen schon einmal an den rau beschichteten Kletterwänden oder draußen am spitzen Fels entlang. Gleichzeitig sollen sie in jeder Situation perfekte Bewegungsfreiheit gewährleisten. Deshalb kommt oft Baumwolle mit Elasthan-Anteil zum Einsatz. So sieht beispielsweise die Chillaz Heavy Duty zwar aus wie eine Jeans, bietet aber in Sachen Beweglichkeit ganz andere Möglichkeiten.

Die eigenen Pläne und die Jahreszeit bestimmen ansonsten das Material der Kletterhose. Beim Klettern oder Bouldern in der Halle bieten sich vor allem leichtere Stoffe an. Die Hose muss dann nicht so widerstandsfähig und warm sein wie etwa Kletterhosen für den alpinen Einsatz. Für den Klettergarten darf es dann schon etwas strapazierfähiger sein: Baumwolle ist hier eine gute Wahl, denn die Felsstrukturen sind selten so ergonomisch wie Kunstharzgriffe.

In vielen Kletterhosen ist zudem ein hoher Anteil an Kunstfasern eingearbeitet. Dadurch trocknet das Material schnell wieder, wenn es einmal durch einen Regenschauer, das hohe Gras auf dem Zustieg oder Schweiß feucht geworden ist. Verbringt man einen oder mehrere Tage draußen, kann das sehr angenehm sein, in der Kletterhalle ist das dagegen kein Muss, hier reicht Baumwolle als Hauptmaterial aus.

In alpinen Klettereien sollte auch die Kletterhose entsprechende Sicherheitsreserven bieten, insbesondere was die Wärme anbelangt. So kommen gerade in diesem Bereich Stoffe zum Einsatz, die auch wind- und wasserabweisend sind. Technische Softshellhosen wie beispielsweise die Edelrid Commander oder die Adidas TX Flex Pant sind dafür sehr beliebt. Jenseits des individuellen Wärme- oder Kälteempfindens, des Wetters oder der Jahreszeit ist vor allem die Spielart für das Material entscheidend. Kletterhosen für lange Alpinrouten müssen das Kriechband in der dritten Seillänge genauso mitmachen wie den Körperriss in der achten. Dabei muss die Hose die Haut schützen, ohne selbst gleich in Fetzen zu hängen. Je weiter draußen, könnte man also sagen, umso robuster und wärmer muss der Stoff sein.

Auf den Schnitt kommt es an

Das Besondere an Kletterhosen ist ihr Schnitt, der volle Bewegungsfreiheit beim Ausspreizen bieten und  auch mit Klettergurt darüber bequem sein muss. Dafür ist bei eigentlich allen Modellen, etwa der Mammut Massone oder der Prana Axiom Jeans im Schritt der sogenannte Zwickeleinsatz eingenäht, der verhindert, dass es in der Kombination mit den Beinschlaufen des Gurts bei weiteren Spreizaktionen ungemütlich wird.
Ein weiterer Punkt: der Bund. Der muss nicht nur im Umfang passen, sondern auch unter dem Klettergurt bequem sein. Dort sollten dann keine Knöpfe, Schnallen oder Applikationen sein. Viele Kletterhosen besitzen daher einen höheren, dehnbaren Bund. Taschen finden sich nur zwischen oder unterhalb der Hüft- und Beinschlaufen, etwa für die Bürste zum Putzen der Griffe. So scheuert auch bei ausgiebigen Bouldersessions im Seil der Gurt nicht. Speziell zum Sportklettern gibt es die Mammut Realization, eine Kletterhose mit integriertem Gurt. Alpinhosen müssen dagegen flexibler sein und sich an unterschiedliche Kleidungsschichten anpassen. Deshalb haben sie oft einen Gürtel oder verstellbaren Bund.

Alpinkletterhosen

Bei Alpinkletterhosen ist der Schnitt in der Regel etwas enger. Das verhindert, dass man an kleinen Vorsprüngen und Zacken hängen bleibt. Dieses Design findet sich vor allem bei den Marken Salewa, Mammut oder Montura. Häufig haben diese Hosen auch noch zusätzliche Taschen, um etwa das Topo oder sonstigen Kleinkram unterzubringen.

Für Bouldersessions im Winter empfiehlt sich eine gefütterte Boulderhose. | Foto: Edelrid/Jeanne Garnier
Für Bouldersessions im Winter empfiehlt sich eine gefütterte Boulderhose. | Foto: Edelrid/Jeanne Garnier

Kletterhose oder Boulderhose?

Beim Sportklettern wie auch beim Bouldern stehen dagegen Bewegungsfreiheit, Komfort und natürlich der Style im Vordergrund. Dabei werden oft, so die Temperaturen es zulassen, lange Hosen oder Dreiviertelhosen bevorzugt, die die Knie noch zuverlässig abdecken. So sind diese etwas vor Schrammen geschützt. Und sollte es dann doch zu heiß werden, nimmt eine kurze Hose im Gepäck kaum Platz ein. Oder man wählt gleich ein Modell mit lässigem, weitem Schnitt und dünnem Stoff. Teilweise findet sich bei diesen weiten Modellen ein verstellbarer Saum am Knöchel, um ein Hängenbleiben zu vermeiden und die Tritte besser zu sehen. Wahlweise kann die Hose vor schweren Routen auch etwas hochgekrempelt werden. Für Bouldersessions im Winter empfiehlt sich eine gefütterte Boulderhose wie die Prana Bronson, eine lange Funktionsunterhose - oder manchmal auch beides. So lässt sich der gute Grip bei niedrigen Temperaturen mit der richtigen Hose auch ohne Frieren genießen.

Welche Hose passt zu mir? Oder: Zu welcher Hose passe ich?

Diese Frage hängt natürlich vom Körperbau und von den eigenen Vorlieben ab. Aber vorweg sollte man sich überlegen, wo die Hose vor allem zum Einsatz kommt. Alpinklettern? Sportklettern? Bouldern? Danach können Schnitt und Material eingegrenzt werden. Indoor- oder Outdoor-Klettern? Je robuster der Stoff, umso länger hält er. Allerdings kann das zu Lasten von Beweglichkeit und Gewicht gehen. Wärmere Stoffe sind im Sommer oder in der stickigen Kletterhalle nicht immer erwünscht. Ebenso sollte an die Jahreszeit und die Exposition gedacht werden. Nord- oder Südwand, Frühling oder Winter? Zwischen dem Bouldern bei minus fünf Grad Celsius und Seilklettern im Hochsommer ist ein weites Feld.

Ihre Grundeigenschaft, dass Komfort bei ihnen an erster Stelle steht, macht Kletterhosen zur perfekten Freizeitbeinbekleidung. Dabei sorgen insbesondere die ausgefallenen Kollektionen von ABKE9Maloja, Nihil, Jung oder die Retro-Kletterleggins von So Solid für ordentlich Style, und das nicht nur in der Wand, sondern auch in der Eisdiele oder beim Après-Getränk. Und die Hosen von ChillazPranaBlack Diamond oder Arcteryx sind tadellos alltagstauglich.
Daher lautet natürlich die wichtigste Frage: Welche Farbe und welcher Stil gefällt mir denn eigentlich? Aber bei dieser Frage hilft nur ein Blick in die aktuellen Kollektionen ...

Das Redaktionsteam empfiehlt ...

Unsere Top Outdoor Marken 

Alle Marken