• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Wärmepackung

Black Diamond Stance Belay Hoody: Primaloft-Jacke im Test

4 Minuten Lesezeit
Mit dem Stance Belay Hoody zeigen die Ausrüstungsexperten von Black Diamond, was sie im Bereich von Outdoorbekleidung drauf haben. Anders als der Name vermuten lässt, ist die Primaloft-Jacke für deutlich mehr als nur zum Sichern geeignet.

Allein schon diese Farbe! Als ich das Black Diamond Stance Belay Hoody in „burnt ember“ – einer Mischung aus Bronze und Rostrot – auspacke, werden die Augen groß. Die Jacke zieht die Blicke auf sich. Schnörkelloses Black Diamond-Design trifft auf viele tolle Features!

Schnörkellos, geradlinig, funktionell: Black Diamond konzentriert sich bei seiner ersten Bekleidungskollektion auf das Wesentliche. | Foto: Arnold Zimprich
Schnörkellos, geradlinig, funktionell: Black Diamond konzentriert sich bei seiner ersten Bekleidungskollektion auf das Wesentliche. | Foto: Arnold Zimprich

Beispielsweise in Sachen Taschengestaltung hat Black Diamond tief in die Trickkiste gegriffen: In die Brusttasche der Primaloftjacke ist eine elastische Innentasche eingenäht, in der wichtige Sachen schnell griffbereit untergebracht werden können. Zwei Seitentaschen mit Reißverschluss bieten ausreichend Platz für Handschuhe und andere Accessoires und sind zudem eine mollig warme Unterkunft für ausgekühlte Hände. Die beiden geräumigen Innentaschen aus stretchigem Mesh runden das Platzangebot des Stance Belay Hoody ab.

Auch die YKK-Reißverschlüsse sind ein echter Hingucker. Black Diamond näht sie sozusagen umgedreht ein, was für eine interessante, geradlinige Würfeloptik sorgt. Der große, silberne Hauptreißverschluß und der Brustreißverschluß sind auch mit Handschuhen gut zu bedienen. Letzterer findet in einer kleinen Reißverschlußgarage Platz, damit er beispielsweise während der Skiabfahrt nicht herumwackeln und klappern kann.

Reduziert: Black Diamond konzentriert sich auf das Wesentliche

Die körpernah geschnittene Kapuze passt - ob aufgezogen oder als bauschiger Wärmekragen bei Gipfelwind. | Foto: Arnold Zimprich
Die körpernah geschnittene Kapuze passt – ob aufgezogen oder als bauschiger Wärmekragen bei Gipfelwind. | Foto: Arnold Zimprich

Black Diamond lässt beim Stance Belay Hoody Klettverschlüsse und sämtliche anderen Schnellverstell-Mechanismen an den Ärmelbündchen weg und näht stattdessen einen kleinen, stretchigen Textileinsatz ein. Das Ergebnis: Die Bündchenweite passt wie angegossen und schmiegt sich ideal an Unterarm und Handschuhe an! Auch die Kapuze sucht von der Passform her ihresgleichen. Sie liegt eng genug an, um auch unter einen Helm zu passen, verfügt über ein Zurrband am Hinterkopf und eine Kordel am Saum. Kleines Manko: Black Diamond hätte hier ruhig eine Schnellzugsystem einbauen können, das mit nur einer Hand bedienbar ist.

Auch beim Schnitt setzt Black Diamond auf ein klares, schnörkelloses Design – was wohl für die gesamte Bekleidungslinie der Amerikaner gilt. Statt zahlloser Nähte finden sich beim Stance Belay Hoody großflächige Stoffteile. Das Ergebnis ist ein sehr technisches und klares Erscheinungsbild. Black Diamond setzt auf glatte, stylishe Flächen statt altbackener Stepp-Optik!

Wärme an allen Orten

Die groben Reißverschlüsse am Stance Belay Hoody fallen ins Auge, sind aber nicht weniger funktionell als ihre feingliedrigen Verwandten. | Foto: Arnold Zimprich
Die groben Reißverschlüsse am Stance Belay Hoody fallen ins Auge, sind aber nicht weniger funktionell als ihre feingliedrigen Verwandten. | Foto: Arnold Zimprich

Black Diamond gibt zwar mit dem Namen Stance Belay Hooody (Stance=Stand, Belay=Sichern) einen Hinweis auf den potentiellen Einsatzberiech der Jacke, ihr Einsatzspektrum geht jedoch deutlich darüber hinaus. Sie eignet sich ideal als Begleiter auf Skitouren an eiskalten Tagen, beim Schneeschuhwandern oder auch beim Spaziergang in der winterlichen Kälte. Die Isolationsjacke hat eine Füllung aus Primaloft One und hat ein atmungsaktives und wasserabweisendes Obermaterial aus Pertex, einem reiß- und abriebfesten Gewebe aus Nylon. Die pflegeleichte Kunstfaserfüllung sorgt für schnelle Wärme – egal ob gerade der Sturm pfeift, Schnee fällt oder die Sterne in einer kalten Winternacht funkeln.

Dank der windundurchlässigen Konstruktion ist das Stance Belay Hoody also speziell bei widrigen Verhältnissen ideal, in denen man möglichst schnell ein komfortables Jackenklima herbei sehnt. Darüber hinaus weiß auch die Krageninnenseite aus samtweichem Mikrofleece zu gefallen, der Windfang hinter dem Frontreißverschluss ist auf der Innenseite ebenfalls mit weichem Microfleece ausgestattet. Alles in allem verfügt das Stance Belay Hoody über einen ausgezeichneten Tragekomfort!

Funktion satt: Mein Fazit zum Stance Belay Hoody von Black Diamond

Als Fazit bleibt festzuhalten: Es gibt kaum eine kalte Situation in den Bergen, in der das Black Diamond Stance Belay Hoody seine Vorteile nicht ausspielen kann. Die Primaloft-Füllung bietet ganz einfach eine überragende Wärmeleistung bei Temperaturen bis ungefähr -10°C, bei Temperaturen weiter darunter sollte man jedoch zu einer extrawarmen Daunenjacke greifen. Die Kunstfaserfüllung wärmt auch dann, wenn sie feucht geworden ist und lässt sich sehr gut auf ein kleines Packmaß komprimieren. Allein eine Kompressionstasche hätten wir noch ganz gerne gesehen – diese ist im Funktionsumfang leider nicht enthalten. Trotzdem: Im Härtetest auf einem hohen Tiroler Skitouren-Dreitausender erhielt das Black Diamond Stance Belay Hoody die volle Punktzahl. Es hat eindeutig das Zeug dazu, zum nächsten Winter-Lieblingsteil zu werden!

Mehr Produkte von Black Diamond findest Du hier:

Das Redaktionsteam empfiehlt…

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.