Winter Sale - bis zu 60% Rabatt auf aktuelle Winterware

Winter Sale - bis zu 60%

Zum Sale
Markenportrait lesen
Norrona Shop

Norrøna: Ski- und Outdoorbekleidung aus Norwegen

Farbkräftig mischt Norrøna seit Jahren am europäischen Outdoor-Markt mit. Markante Designs und ein starker Fokus auf Qualität sind das Markenzeichen des norwegischen Familienbetriebes. Ab sofort ist das gesamte Norrøna-Sortiment bei Bergzeit erhältlich.  Weiterlesen

Norrona  (883 Artikel)

  • Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • 9
30%
Norrona 29 Chunky Marl Knit Mütze
Norrona 29 Chunky Marl Knit Mütze
CHF  45.40 statt CHF  64.85
  • ONE SIZE
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Weiche Mütze aus hochwertiger Merinowolle

Norrona Damen Trollveggen Flex1 Hose
Norrona Damen Trollveggen Flex1 Hose
CHF  298.95
  • crimson kick
  • caviar
  • S
  • M
  • L
  • XS
  • M
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Leichte Tourenhose mit hohem Tragekomfort

10%
Norrona Herren Lyngen Daunenjacke
Norrona Herren Lyngen Daunenjacke
CHF  375.17 statt CHF  416.85
  • hot sapphire
  • caviar
  • crimson kick
  • L
  • XL
  • S
  • M
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Compressible down jacket with high isolation

10%
Norrona Damen Lyngen Driflex3 Jacke
Norrona Damen Lyngen Driflex3 Jacke
CHF  444.47 statt CHF  493.85
  (2)
  • crimson kick
  • caviar
  • aquanaut
  • ocean swell
  • pumped purple
  • S
  • L
  • M
  • XS
  • S
  • XS
  • XS
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Wind- und wasserdichte Softshelljacke für Skitouren oder Eisklettern

bis 30%
Norrona Damen Lyngen Daunenjacke
Norrona Damen Lyngen Daunenjacke
ab CHF  291.80 statt CHF  416.85
  • aquanaut
  • orange alert
  • new ink
  • M
  • L
  • L
  • XL
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Compressible down jacket with high isolation

10%
Norrona Damen 29 Dri2 PrimaLoft Mantel
Norrona Damen 29 Dri2 PrimaLoft Mantel
CHF  464.27 statt CHF  515.85
  (1)
  • caviar
  • denimite
  • XS
  • S
  • L
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Wattierter, wetterfester Wintermantel in minimalistischem Design

bis 30%
Norrona Damen Tamok Light Weight Down750 Jacke
Norrona Damen Tamok Light Weight Down750 Jacke
ab CHF  307.20 statt CHF  438.85
  (1)
  • beyond blue
  • thunderbird
  • XS
  • S
  • M
  • M
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Warme Daunenjacke für den alpinen Wintersport

30%
Norrona Damen Lofoten Alpha Raw Zip Hoodie
Norrona Damen Lofoten Alpha Raw Zip Hoodie
CHF  122.40 statt CHF  174.85
  (1)
  • orange alert
  • rebel red
  • XS
  • L
  • L
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Weiche Kapuzenjacke mit hoher Wärmeleistung und Atmungsaktivität

Norrona Lofoten Mid Weight Merino Long Socks
Norrona Lofoten Mid Weight Merino Long Socks
CHF  34.95
  (1)
  • ocean swell
  • crimson kick
  • 34-36
  • 34-36
  • 37-39
  • 40-42
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Abriebarme, weiche Skisocke aus mulesin-freier Merinowolle

Norrona Trollveggen Dri Primaloft170 Long Handschuhe
Norrona Trollveggen Dri Primaloft170 Long Handschuhe
CHF  141.85
  • XS
  • S
  • M
  • XL
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Handschuh mit mehrfacher Primaloft® Isolierung

Norrona Trollveggen Heavy Weight Merino Socks
Norrona Trollveggen Heavy Weight Merino Socks
CHF  34.95
  (1)
  • denimite
  • caviar
  • jester red
  • 34-36
  • 40-42
  • 43-45
  • 34-36
  • 37-39
  • 40-42
  • 37-39
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Warme Merinosocken für kalte Skitage

Norrona Herren Falketind Down750 Weste
Norrona Herren Falketind Down750 Weste
CHF  218.95
  • indigo night
  • crimson kick
  • caviar
  • iguana
  • hot sapphire
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • M
  • L
  • S
  • L
  • XL
  • M
  • L
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Warme Daunenweste mit kleinem Packmaß

10%
Norrona Damen Lyngen Daunenjacke
Norrona Damen Lyngen Daunenjacke
CHF  375.17 statt CHF  416.85
  • orange alert
  • aquanaut
  • new ink
  • L
  • M
  • L
  • XL
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Compressible down jacket with high isolation

bis 30%
Norrona Herren Lofoten Super Lightweight Down Jacke
Norrona Herren Lofoten Super Lightweight Down Jacke
ab CHF  284.10 statt CHF  405.85
  • jester red
  • mercury
  • hot sapphire
  • birch green
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • S
  • L
  • M
  • L
  • S
  • M
  • L
  • XL
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Sehr leichte, warme Daunenjacke mit geringem Packmaß

30%
Norrona Herren Lyngen Alpha 3/4 Hose
Norrona Herren Lyngen Alpha 3/4 Hose
CHF  145.50 statt CHF  207.85
  • ocean swell
  • crimson kick
  • XL
  • M
  • L
  • XL
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Leichte Thermohose als Midlayer bei eisiger Kälte

30%
Norrona Damen Lyngen Driflex3 Jacke
Norrona Damen Lyngen Driflex3 Jacke
CHF  345.70 statt CHF  493.85
  (2)
  • ocean swell
  • caviar
  • aquanaut
  • pumped purple
  • crimson kick
  • XS
  • M
  • XS
  • S
  • XS
  • S
  • L
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Wind- und wasserdichte Softshelljacke für Skitouren oder Eisklettern

30%
Norrona Damen Lyngen Driflex3 Hose
Norrona Damen Lyngen Driflex3 Hose
CHF  330.30 statt CHF  471.85
  • new ink
  • aquanaut
  • crimson kick
  • caviar
  • S
  • M
  • XS
  • M
  • M
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Leichte, wasserdichte Tourenhose mit verstellbarem Bund

30%
Norrona 29 Logo Beanie
Norrona 29 Logo Beanie
CHF  42.32 statt CHF  60.45
  (3)
  • aquanaut
  • clean green
  • infrared
  • caviar/snowdrop
  • S
  • L
  • S
  • S
  • S
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Norrona Signature Mütze aus weicher Merinowolle

Norrona Herren Tamok Warmwool2 Zip Hood Jacke
Norrona Herren Tamok Warmwool2 Zip Hood Jacke
CHF  218.85
  (1)
  • olive drab
  • mercury
  • beyond blue
  • S
  • M
  • XL
  • S
  • M
  • XL
  • M
  • XL
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

Technischer, komfortabler Midlayer aus Wollfleece-Gemisch

Norrona Kinder Falketind GTX Jacke
Norrona Kinder Falketind GTX Jacke
CHF  398.95
  • crimson kick
  • indigo night
  • hot sapphire
  • 140
  • 164
  • 140
  • 152
  • 164
  • 140
  • 152
  • 164
Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage

GORE-TEX® Wetterschutzjacke für Kinder

Mehr Artikel laden

Lieblingsthemen

Norrøna: Ski- und Outdoorbekleidung aus Norwegen

"Ich bin Jørgen Jørgensen von Norrøna und wir produzieren coole Sachen!" Als Jørgen Jørgensen auf der ISPO 2008 erstmals vor die versammelte europäische Fachpresse trat, staunten die Kollegen nicht nur über seinen klingenden, nordischen Namen: In knappen zwei Minuten katapultierte der junge Firmenchef den norwegischen Traditionsbetrieb in das Interesse des europaweiten Outdoor-Markts. Ohne lange Reden, dafür mit einem schwarz-weiß karierten Einteiler setzte Jørgensen eindrucksvoll sein knappes Statement: "Besucht uns an unserem Messestand!"

Immer wieder ein Blickfang: Norrøna (hier 2012) begeistert das Publikum auf den Fachmessen. | Foto: Neue Messe München
Immer wieder ein Blickfang: Norrøna (hier ISPO 2012) begeistert das Publikum auf den Fachmessen. | Foto: Neue Messe München

Als außergewöhnlicher Farbklecks im Messegetümmel bot Norrøna einen starken Kontrast zu den bis dahin bekannten Trends. Mit ihren farblich abgesetzten Reißverschlüssen, leuchtenden Farben und einer geradlinigen Produktgestaltung setzten die Norweger eine Design-Revolution bei technischer Ski- und Bergsportbekleidung in Gang. Immer mehr Hersteller sprangen in den folgenden Saisonen auf den farbenfrohen Skimode-Zug auf, nicht immer mit vergleichbar nachhaltigem Erfolg.

Nach wie vor sticht die Marke als Design-Vorreiter mit technischer Funktionalität, cleanen Styles, durchdachter Schnittführung und hochwertiger Umsetzung hervor. Im Fokus steht der eigene Weg, man hält nichts von schnelllebigen Modeerscheinungen und muss auch nicht bei jedem Trend mit dabei sein. Während sich viele Hersteller derzeit in Richtung Komplettsortiment orientieren, behält Norrøna seine Kernkompetenzen im Blick: Outdoorbekleidung und Rucksäcke, mehr nicht.

  • Gute Frage: Mit O oder Ö - wie spricht man Norrøna eigentlich aus? Korrekt ausgesprochen entspricht das norwegische ø dem ö im Deutschen. Alles richtig macht also, wer im hiesigen Sporthandel nach Norröna fragt

Norrøna, ein Familienbetrieb unterwegs nach Europa

Norrønas Firmenchef und Eigentümer in vierter Generation: 2012 wurde Jørgen Jørgensen in Norwegen zum Unternehmer des Jahres gewählt. | Foto: Norrøna
Norrønas Firmenchef und Eigentümer in vierter Generation: 2012 wurde Jørgen Jørgensen in Norwegen zum Unternehmer des Jahres gewählt. | Foto: Norrøna

Gegründet wurde Norrøna von Jørgensens Urgroßvater, ebenfalls Jørgen Jørgensen, im Jahr 1929 als Hersteller von Sport- und Lederwaren. In der norwegischen Heimat hatte sich das Unternehmen über Jahrzehnte in der Riege der führenden Hersteller von Rucksäcken, Zelten und technischer Outdoorbekleidung etabliert und mitunter zahlreiche Meilensteine gesetzt: So stammt zum Beispiel das erste Tunnelzelt mit Vorder- und Rückeingang (1972) aus dem Hause Norrøna und auch der erste europäische Prototyp für eine Gore-Tex-Jacke wurde 1977 von den Norwegern gefertigt.

Ansatz an der Spitze: Norrøna positioniert sich

Das Augenmerk legte schon früh kompromisslos auf die Spitze des Eisbergs: Zahlreiche norwegische Berg-Expeditionen, darunter die tragische Erstdurchsteigung der Ostwand am Großen Trango Tower durch Hans Christian Doseth und Finn Dæhli 1984, sowie regelmäßig unterstützte Touren ins ewige Eis stellen seit den 1970er Jahren laufend Höchstansprüche an die Produktentwickler. Zur zielgerichteten Funktionalität kam der Anspruch höchster Qualität, um die Athleten mit zuverlässiger Ausrüstung bei ihren Unternehmungen zu unterstützen. Erst nach dem Okay der Spitzenathleten waren die Produkte gut genug, um auch jedes Outdoor-Abenteuer der Kunden mitzumachen. Zum Team der Markenbotschafter gehört zum Beispiel der Abenteurer und Polarforscher Børge Ousland, der seine Erfahrungen seit Jahrzehnten in die Ausrüstungskonzepte einbringt. Bis heute ist er mit der klassischen Produktlinie Svalbard eng verbunden.

Design und Exklusivität: die Nische im Outdoor-Markt

Norrøna setzt nach wie vor auf die High-End-Produktsparte und daran sollte sich - ungeachtet des gewaltigen Interesses nach der ISPO-Pressekonferenz 2008 - auch durch den Sprung nach Europa nichts ändern. Der Schritt war wohlüberlegt: 2005 hatte Jørgen Jørgensen mit Anfang dreißig die Unternehmensführung in vierter Generation übernommen. Auch wenn der junge Firmenchef mit seiner designorientierten Kollektion den Puls der Zeit traf, entschied er sich im Sinne eines langsamen, kontrollierten Wachstums, die Zügel auf dem mitteleuropäischen Markt stramm zu halten.

Die Freerider öffneten Norrøna die Tür nach Europa. Mittlerweile sind auch Bergsteiger, Biker und Trailrunner von den Produkten begeistert. |Foto: Norrøna/Jonas Bendiksen
Die Freerider öffneten Norrøna die Tür nach Europa. Mittlerweile sind auch Bergsteiger, Biker und Trailrunner von den Produkten begeistert. | Foto: Norrøna/Jonas Bendiksen

Mit nordischer Zurückhaltung leitete Jørgensen die Markterweiterung ein: Zunächst wanderte nur in wenigen ausgewählten Shops Norrøna-Bekleidung über mitteleuropäische Ladentische - vorwiegend dort, wo die besten Freerider der Alpen ihre Schwünge ziehen. Auf diese Weise konnten die Norweger die steigende Nachfrage mit den bestehenden Kapazitäten bedienen und als kleiner, wendiger Familienbetrieb weiterhin an geringen Produktionsmengen festhalten. Noch heute beschäftigt das Unternehmen weltweit nur 86 Mitarbeiter und fertigt dabei alle Muster noch selbst am Firmensitz in einem Vorort von Oslo. Dort durchlaufen die Produkte auch ein hauseigenes Testcenter, bei dem Firmenchef Jørgen Jørgensen gerne selbst den Qualitätscheck macht und seine Erfahrungen in die Produktentwicklung mit einbringt. Die Serienproduktion geht auch bei Norrøna in Fernost vonstatten.

Als Nebeneffekt stärkte sich durch die vorsichtige Expansion Norrønas exklusives Image: hochpreisige, technische High-End-Bekleidung für qualitäts- und designbewusste Individualisten, die schwer zu beziehen und nicht an jedem Tellerlift oder auf jedem Spazierweg zu finden ist. Die kleine Produktionsmenge und der eigene Anspruch an höchste Qualität und durchdachte Funktionalität garantieren, dass sich daran auch in Zukunft nichts ändert - fast zumindest, denn die Bezugsschwierigkeiten sind ab sofort Geschichte.

Norrøna Vollsortiment bei Bergzeit

Outdoor-Bekleidung und Rucksäcke - mehr nicht. Norrona konzentriert sich bei seinen Produkten auf seine Kernkompetenzen. Die Produktlinie Falketind ist für den Ganzjahres-Einsatz gemacht. | Foto: Norrøna/Chris Holter
Outdoor-Bekleidung und Rucksäcke - mehr nicht. Norrøna konzentriert sich bei seinen Produkten auf seine Kernkompetenzen. Die Produktlinie Falketind ist für den Ganzjahres-Einsatz gemacht. | Foto: Norrøna/Chris Holter

Pünktlich zur Sommersaison 2017 erweitert Norrøna den Reigen der Vollsortimentsmarken bei Bergzeit. Das bedeutet, dass sämtliche Waren der Norweger über eine direkte Lageranbindung ab sofort über den Bergzeit Online-Shop bestellt werden können. Eine gute Orientierung  bei der Auswahl von Norrøna-Produkten bietet der jeweilige Kollektionsname, der immer entsprechend des bevorzugten Einsatzbereiches der Produkte gewählt ist.  Der 2.067 Meter hohe Falketind ist beispielsweise ein markanter Gipfel in Jotunheimen, Norwegens höchstem Gebirge, und Namenspatron für eine vielseitige, leichtgewichtige Mountaineering-Kollektion. Im für Norrøna typischen, geradlinigen und minimalistischen Style sind die für den Ganzjahreseinsatz gemachten Produkte auf Minimalgewicht getrimmt und bieten durchdachte Funktionalität für Berg- und Klettertouren ohne "Klimbim".

Norrøna kaufen: Der Name ist Programm

"Norron" war eine alte Sprache der Wickinger, "Norrøna" nannte man jemand, der diese Sprache spricht. Klar, dass als Firmenlogo für die Norweger nur ein Wickinger in Frage kommt.
"Norron" war eine alte Sprache der Wickinger, "Norrøna" nannte man jemand, der diese Sprache spricht. Klar, dass als Firmenlogo für die Norweger nur ein Wickinger in Frage kommt.

Bitihorn - ebenfalls ein Gipfel in Jotunheimen - steht für Norrønas Trailrunning- und Fast-Trekking-Linie und der kleine Ort Fjøra ist namensgebend für die Bikesport-Serie. Die bis zu 1.000 Meter hohe Felswand Trollveggen ist Namenspatron für die technische Bergsport-Linie und die Wanderregion Svalbard kennzeichnet die klassische Outdoor-Kollektion.  Die Serien Recon, Finnskogen und Dovre eint eine tarn- und erdfarbene Farbgebung. Die hochwertige Outdoorbekleidung ist speziell für unterschiedliche Spielarten der Jagd gemacht. Die modisch-funktionale Freizeitkollektion trägt das Label /29 und im Bereich Funktionunterwäsche unterscheiden die Norweger die Serien Wool, aus einem Merino-Kunstfaser-Mix, und Super (Kunstfaser).

Für Powder- und Freetouring-Abenteuer sind die Norrøna-Klassiker Lofoten und Lyngen vollständig bei Bergzeit erhältlich. In der Wintersaison wird das Angebot an Skibekleidung durch die Backcountry-Freeride-Serie Tamok und das urban inspierirte Rodal ergänzt.

Zum Norrøna-Markenshop bei Bergzeit:

Mehr lesen im Bergzeit Magazin