Alle Beiträge:


 
Tourentipps
Spektakulär und spaltenarm

Das Lagginhorn: Der ideale Viertausender für Einsteiger

Das Lagginhorn (4.010 Meter) gilt als Viertausender für Einsteiger. Es liegt in den östlichen Walliser Alpen und wird nach der SAC Berg- und Hochtourenskala als "wenig schwierig" beschrieben. Doch ist es das wirklich? Bergzeit Autor Ben Weiler hat's ausprobiert. Jetzt lesen
 
Touren & Reisen
4000er ohne Gletscherkontakt

Über den Südgrat auf den Weissmies in den Walliser Alpen

Ein 4000er, den Du mit leichtem Gepäck und ohne spezielle Gletscherausrüstung besteigen kannst? Das klingt verlockend - auch für unseren Bergzeit Autor Thomas! Wie die Tour über den Südgrat auf den Weißmies verlief und welche Highlights auf die Bergsteiger in den Walliser Alpen warteten, erfährst Du in diesem Artikel. Jetzt lesen
 
Tourentipps
4000er-Überschreitung

Die Spaghetti-Runde: Auf Hochtour im Monte Rosa-Massiv

Zehn Viertausender Gipfel, gut gelegene Schutzhütten und atemberaubende Panoramen – das zeichnet die sogenannte „Spaghetti-Runde“ aus. Bergzeit Magazin Autor Christoph Stoll berichtet von der Hochtour zwischen der Schweiz und Italien. Jetzt lesen
 
Tourentipps
Geschwindigkeit ist alles!

Besteigung der Aiguille Verte über den Normalweg

Die Aiguille Verte gilt gemeinhin als schwierigster Viertausender der Alpen. Als einfachster Weg gilt der Anstieg durch das Whymper Couloir - mit einer Steilheit bis 55° Grad ist jedoch auch dieser Weg nicht zu unterschätzen. Die folgende Beschreibung aus dem Bergverlag Rother macht deutlich, worauf bei der Besteigung der "grünen Nadel" zu achten ist. Jetzt lesen
 
Tourentipps
Berg mit Biss

Die Besteigung der Grandes Jorasses über den Normalweg

Grandes Jorasses - allein der Name lässt Alpinisten aufhorchen. Schwierige Routen durch die Nordwand wie die berühmte "Colton McIntyre" gibt es reichlich - dabei hat es auch der Normalweg in sich, wie sich in dieser Beschreibung aus dem Bergverlag Rother nachlesen lässt. Jetzt lesen
 
Tourentipps
Vom Adlernest auf Europas Höchsten

Die Besteigung des Mont Blanc über den Normalweg

Mit seinen 4.810 Metern ist der Mont Blanc der höchste Berg der Alpen. Obwohl sein Normalweg im Sommer zahllose Male begangen wird, hat er es durchaus in sich, wie im folgenden Tourenbericht, der im Führer "Hochtouren Westalpen Band 2" im Bergverlag Rother erschienen ist, deutlich wird. Jetzt lesen
 
Touren & Reisen
Durch Sturm und Seracs

Über die Cosmiques-Route auf den Mont Blanc

Der Mont Blanc ist der höchste Berg in den Alpen und dementsprechend beliebt. Die Cosmiques-Route über den Mont Blanc du Tacul ist eine lohnenswerte, wenn auch anspruchsvolle Alternative zum überlaufenen Normalweg. Jetzt lesen
 
Tourentipps
Winterbesteigung mit Madonna

Gran Paradiso: Skitour auf einen der höchsten Berge Italiens

Der Gran Paradiso ist ein absoluter Klassiker und zeigt sich gerade im Winter und Frühjahr von seiner besten Seite. Als einer der leichteren Ski-Viertausender in den Alpen ist eine Winterbesteigung ein idealer Einstieg für eine Skihochtour. Jetzt lesen
 
Tourentipps
Rassiger Walliser

Castor: Skitour auf einen Viertausender im Wallis

Der Castor, ein hoher Skitouren-Gipfel an der schweizerisch-italienischen Grenze, gilt auf dem Normalweg als wenig schwieriger Viertausender. Und trotzdem zeigt der stattliche Riese manchmal, wo der Hammer über der 4.000-Meter-Marke hängt. Jetzt lesen
 
Tourentipps
Hoch über Gletschern

Strahlhorn – Ein Viertausender über den Normalweg

Das Strahlhorn ist einer der einfacheren Viertausender in den Alpen. Ben Weiler berichtet, wie er den Aufstieg auf dem Normalweg über die Britanniahütte erlebt hat - und warum man auch für das Strahlhorn eine ordentliche Kondition mitbringen sollte. Jetzt lesen
 
Tourentipps
Abenteuer Viertausender

Besteigung von Weissmies und Dom: Leichte Viertausender im Wallis

Das Schweizer Kanton Wallis bietet jede Menge Potenzial für spannende Hochtouren oberhalb der magischen 4.000-Meter-Marke. Mit Weissmies und Dom finden sich hier zwei technisch leichtere Viertausender, die jedoch einiges an Kondition fordern. Jetzt lesen
 
Tourentipps
Italienische Majestät

Besteigung des Gran Paradiso – Viertausender im Nationalpark

Die Besteigung des 4.061 Meter hohen Gran Paradiso ist auch für Hochtouren-Einsteiger machbar. Wer ihn wie Philip Lütgerath zu früher Morgenstunde besteigt, erlebt unvergessliche Momente. Hier berichtet er von seinem ersten Viertausender! Jetzt lesen