• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Von Hütte zu Hütte

Krumbacher Höhenweg: Panorama-Wandern im Allgäu

3 Minuten Lesezeit
Viele kennen den Mindelheimer Klettersteig, der die Fiderepasshütte mit der Mindelheimer Hütte verbindet. Der aussichtsreiche Krumbacher Höhenweg unterhalb ist nicht nur deutlich einfacher, sondern vielleicht sogar ein wenig schöner!

Hoch über dem Rappenalptal zieht sich ein Panoramaweg die Hänge entlang, immer unterhalb der schroffen Schafalpenköpfe: der Krumbacher Höhenweg. Hier hat man die Möglichkeit, die ganze Zeit die Aussicht auf den Allgäuer Hauptkamm zu genießen und sogar nach Steinböcken Ausschau zu halten. Technisch stellt der Weg keine größeren Anforderungen. Wenn man eine Übernachtung auf der Fiderepasshütte einplant, ist er auch konditionell gut zu schaffen.

Tourenbeschreibung Krumbacher Höhenweg

Die eigentliche Tour startet an der Fiderepasshütte (2.070 Meter). Diese liegt am Fuße der Oberstdorfer Hammerspitze, gehört zur DAV-Sektion Oberstdorf und ist vom Talort Mittelberg (Kleinwalsertal) in rund 2,5 Stunden erreichbar. Zum Übernachten gibt es 120 Matratzenlager. Wer möchte, verbringt die Nacht vor der Tour auf der Hütte, andernfalls muss man Auf- und Abstieg durch das Wildental inklusive Krumbacher Höhenweg an einem Tag bewältigen. Das ist machbar, aber dann ist man eine Weile unterwegs (17 Kilometer, 1.350 Höhenmeter). Abends wird auf der Hütte allerlei Feines aus der Region serviert, morgens zum Frühstück ordert man am besten das leckere Müsli und genießt es auf der Terrasse.

Kurz hinter der Fiderescharte beginnt der aussichtsreiche Krumbacher Höhenweg mit Blick ins Rappenalptal.

Julia Gebauer

Kurz hinter der Fiderescharte beginnt der aussichtsreiche Krumbacher Höhenweg mit Blick ins Rappenalptal.


Immer wieder schweift der Blick über die Gipfel der Allgäuer Alpen.

Julia Gebauer

Immer wieder schweift der Blick über die Gipfel der Allgäuer Alpen.


Kurz nach der Hütte erreichen wir mit der Fiderescharte (2.214 Meter) ein erstes Highlight der Wanderung. Die Überschreitung der Scharte ist etwas ausgesetzt und anspruchsvoller. Dank Drahtseilversicherung ist dieser Teil jedoch recht schnell bewältigt und wir starten auf dem eigentlichen, recht bequemen Höhenweg in angenehmem Auf und Ab. So geht es via Taufersbergalpe bis zur Mindelheimer Hütte, die hinter einem kurzen Aufschwung verborgen liegt. Auf der Mindelheimer Hütte gönnen wir uns eine Erfrischung, bevor es erneut aussichtsreich hinab ins Wildental geht, wo wir wieder auf den Aufstiegsweg treffen.

Kurz hinter der Mindelheimer Hütte nehmen wir noch einen Gipfel mit, den Kemptner Kopf (2191 m).

Kleinwalsertal Tourismus

Kurz hinter der Mindelheimer Hütte nehmen wir noch einen Gipfel mit, den Kemptner Kopf (2191 m).


Auf dem Kemptner Kopf endet auch der Mindelheimer Klettersteig.

Julia Gebauer

Auf dem Kemptner Kopf endet auch der Mindelheimer Klettersteig.


Tourdaten zum Krumbacher Höhenweg

  • Start- und Endpunkt: Talort ist Mittelberg im Kleinwalsertal (Österreich), Parkplatz Schwendle. Von hier startet der Weg durch das Wildental zur Fiderepasshütte (Dauer ca. 2,5 Stunden). Nach dem Abstieg von der Mindelheimer Hütte kommen wir durch das Wildental wieder zurück nach Mittelberg.
  • Anfahrt mit dem PKW: über B19 über Sonthofen und Oberstdorf ins Kleinwalsertal. Das Tal hindurch fahren bis Mittelberg. Aus Österreich (Vorarlberg) und der Schweiz über den Bregenzerwald (Hittisau) – Riedbergpass – Fischen – Oberstdorf.
  • Anreise mit dem Zug: Bahn bis Oberstdorf, dann weiter mit dem Walserbus ins Kleinwalsertal bis nach Mittelberg.
  • Routenverlauf: Fiderepasshütte – Fiderescharte – Saubuckel – Taufersbergalpe (nicht bewirtschaftet) – Mindelheimer Hütte
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Kondition: mittel
  • Höhenmeter: 350 im Aufstieg (ohne Aufstieg zur Fiderepasshütte)
  • Länge: 5 Kilometer (von Hütte zu Hütte)
  • Dauer: 2,5 Stunden
  • Einkehr: Fiderepasshütte, Mindelheimer Hütte
  • Ausrüstung: Normale Bergwanderausrüstung

Entdecke Deine geführte Wanderung bei Bergzeit Erlebnis!

Zu Bergzeit Erlebnis

Mehr Wandertouren im (Ober-)Allgäu & Kleinwalsertal

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.